Berufswettbewerb deutscher Junggärtner 2015 – Wir sind dabei!

Alle zwei Jahre wird von der Arbeitsgemeinschaft deutscher Junggärtner ein bundesweiter Wettbewerb für angehende Gärtner veranstaltet. Junge Gärtner aus den verschiedenen Fachrichtungen messen hier ihr Können und Wissen, auch Geschicklichkeit und Kreativität sind gefragt.

Zuerst findet bundesweit in den Berufsschulen ein Wettbewerb statt. Nachdem wir hier den ersten Platz erreicht haben kam die Teilnahme am Landesentscheid in Hannover. Hier gab es verschiedene Aufgaben. Geschicklichkeit beim Pflastern war gefragt, es ging um Pflanzenerkennung, Obst und Gemüse sollte ertastet und erschmeckt werden, es gab Fragen zur Ingenieurbiologie, zum Zierpflanzenbau und vielen weiteren Bereichen. Auch hier waren wir erfolgreich, sodass wir nun am Bundesentscheid teilnehmen können. Dieser wird im September auf dem Gelände der diesjährigen Bundesgartenschau im Brandenburger Havelland stattfinden.

 

Bei der Junggärtnerwoche in Grünberg kamen die Siegerteams aus den verschiedenen Bundesländern zusammen. Die Woche war eine Vorbereitung auf den Bundesentscheid. Es gab kleine Vorträge und Workshops, sowie ein Besuch auf dem Dottenfelder Demeter Hof bei Bad Vilbel und der Baumschule Rinn in Gießen.

Es war schön mit so vielen Leuten aus dem grünen Beruf zusammenzukommen.

Wir freuen uns auf den Bundesentscheid mit Luzia Knoop, Henning Eggers und Felix Büker!